Feedreader: Die Perspektive

Posted on 11 sep 2011 by Hannes  |  Filed under templates, internet with Comments 11


Mittlerweile sind fast alle neueren Telefone und Minicomputer webfähig. Somit können alle, die ein webfähiges Handy besitzen, sich von überall aus Informationen aus dem Internet ziehen. Dies bietet den Anbietern von Feeds und Feedreadern zahlreiche Möglichkeiten, Feeds für werbezwecke zu nutzen. Und auch Nutzer profitieren davon. Beispielsweise könnten Kurzentschlossene per Feed auf die aktuellsten Reiseangebote zugreifen und sich in Sekunden für einen Urlaub entscheiden. Auch Mobiltelefone selbst bieten mittlerweile Applikationen an, mit denen Feeds abonniert werden können. Durch den immer schneller werdenden Datentransfer, werden Newsreader zukünftig noch stärker auch von mobilen Anwendern genutzt werden.

Konkurrenz bekommen Feedreader mittlerweile durch das Social Web. Kurznachrichtenabieter wie Twitter folgen dem gleichen Prinzip, Informationen zu abonnierten Themenfeldern in Echtzeit zu bekommen. Diese Informationen sind jedoch auf ein Minimum von 140 Zeichen beschränkt. Sollen weiterführende Informationen angeboten werden, muss in diese Zeichenanzahl auch noch ein Link integriert werden.

    

Bilder Gallerie

IT Reader

Konkurrenz bekommen Feedreader mittlerweile durch das Social Web. Kurznachrichtenabieter wie Twitter folgen dem gleichen Prinzip, Informationen zu abonnierten Themenfeldern in Echtzeit zu bekommen.

Kontakt

Für weitere Anfragen zu dieser Webseite bitte die Kontaktdaten im Impressum verwenden